• Uncategorized

    Jugendlicher Atheismus

    Durch die Pubertät müssen wir wohl ausnahmslos alle durch. Geplagt von vielen zwischenmenschlichen Problemen und der Aufgabe der Selbstfindung bleibt nicht viel Zeit für die Glaubensfindung. Im Gegenteil, gerade Jugendliche auten sich oft als Atheisten. Aber wieso denn eigentlich? Als ich die 8.te Klasse besuchte, stand ich kurz vor dem Rauswurf aus dem Religionsunterricht, sowie aus dem Konfirmationsunterricht. Nun bin ich 20 Jahre alt und erzähle euch meinen Werdegang zur bekennenden Christin. In meiner Grundschule wurde ich 4 Jahre von einer total lieben Frau in Religionslehre unterrichtet. Sie war immerzu in Papaneuginea und leistete freiwillige Arbeit. Sie erzählte von Gottesbegegnungen und ihren Erfahrungen. Es war eine alte Frau, die mit…