• Allgemein

    Das Leiden der jungen Erwachsenen

    „Die Schule bereitet nicht auf das Leben vor! Ich habe keine Ahnung von Steuern, Versicherungen und Geldanlagen …“ Diese Aussagen treffen (ehemalige) Schüler und Schülerinnen immer und immer wieder. Meist finden sie sogar Zuspruch. Allerdings sehe ich das etwas anders. Es mag zwar stimmen, dass in der Schule viel gelehrt wird, was nach Ablauf der Schulzeit nicht mehr benötigt wird. Klar, ist der junge Erwachsene nach dem Schulabschluss etwas verloren auf der Welt. Aber trägt allein der Lehrplan die Verantwortung dafür? Den Schulstoff generell möchte ich hier gar nicht kritisieren. Nach der Schule wird jedem bewusst, dass er von Hopfen und Malz keine Ahnung hat. Die Frage ist, wie damit…

  • Allgemein

    Selbstoptimierung durch Lockdown

    Im letzten Beitrag „Der Lockdown tut dir gut“ verwies ich ständig auf sämtliche Veränderungen. Genauer darauf eingegangen, bin ich allerdings nicht. Das liegt daran, dass es nicht einfach ist, diese kurz und präzise zu beschreiben. Zum einen ist es nun mal so, dass es nicht möglich ist, jeden Gedankengang nachvollziehbar wiederzugeben, zum anderen resultieren auf einigen Überlegungen äußere Abbildungen, die sich somit auch präsentieren ließen. Diese Auswirkungen sind allerdings ausschließlich für mich und mein Leben besonders, für manch andere gehören diese Veränderungen vermutlich zum Alltag oder andersherum – werden nicht einmal in Betracht gezogen. Meines Erachtens nach ist es klar, dass jegliche Veränderungen auf diesen Prozess zurückzuführen ist. Für andere…