• Allgemein,  Philosophieren

    Romantische Nostalgie oder Horrortrip

    So plötzlich wie er da ist, ist er leider selten wieder weg. Der Gedanke an die Vergangenheit. Eigentlich ist man gerade okay mit seinem Leben. Die Dinge, die gemacht werden müssen, werden gemacht, die Dinge, die getan werden wollen, werden getan. Klar, wie auch sonst immer gibt es was auszusetzen, doch im Großen und Ganzen ist alles soweit gut. Woher aber kommen solche nostalgischen Gedankenblitze und was hat unsere Besessenheit mit der Vergangenheit so auf sich? Bei dem Gedanken an vergangenes bleibt allzu selten die emotionale Sphäre ausgeschaltet. Schließlich geht uns eine Situation oder Phase durch den Kopf, die wir selbst erlebten und am eigenen Leib fühlten. Wir wissen, wie…

  • umgedacht

    Rauchen als Passion

    „Was du bist Raucher? Das hätte ich aber nicht gedacht“ Es ist ein Stempel, der einem aufgedrückt wird, fast schon so, als würde es etwas an der betreffenden Person ändern. Spätestens bei der Bekanntgabe kannst du dir sicher sein, dass du von nun an in einer Schublade steckst. Raucher werden, wie es auch anderen Gruppen ergeht, über einen Kamm geschert. Sie gelten in dem Konsens der Gesellschaft als unsportlich, unachtsam und oft auch als asozial. Nicht zu selten verbindet man das Rauchen in irgendeiner Hinsicht mit dem Konsum von Alkohol. Im Kopf pflegt man mehrere Bilder. Oft entsprechen diese den Warnbildern, die auf den Tabakverpackungen abgebildet sind. Krank, Krebs, Tod.Ferner…