• Philosophieren

    Das Problem mit der Zeit

    Es hat zu viel. Es spricht von Langeweile, von unnütz sein. Es besorgt sich einen Zeitvertreib. Der Zeitvertreib bekommt eine neue Stellung. Der Zeitvertreib generiert Druck. Es hat zu wenig. Es redet von ruhigeren Zeiten, die kommen werden. Es wünscht sich Zeit. Sehnlichst. Das Thema Zeit ist nicht das Problem. Das wahre Problem ist die innere Unzufriedenheit. Mit der Zeit wird viel gerechtfertigt. Ich kann gerade kein Sport machen. Ich habe keine Zeit. Ich würde so gerne, aber wann?Ich esse Fast Food, weil es schnell geht. Mir fehlt die Zeit einkaufen zu gehen, kochen und dann auch noch zu spülen.Ich habe meine Freunde seit Wochen nicht mehr gesehen, obwohl ich…